Oktober

Wichtige Arbeiten im Ziergarten

  • Ab jetzt Pflanzzeit für alle Gehölze (inkl. Rosen)
  • Bei Trockenheit immergrüne Gehölze wässern
  • Nicht winterharte Zwiebelblumen (Dahlien, Gladiolen, Montbretien usw.) aus dem Boden nehmen und frostgeschützt lagern
  • Samenstände von Wildstauden und Sonnenblumen stehen lassen – sie dienen als Vogelfutter
  • Kompost umsetzten
  • Vogelnistkästen zur Überwinterung aufhängen, alle Nistkästen gegen Ende des Monats reinigen

 

Wichtige Arbeiten im Gemüsegarten

  • Ernte der Herbstgemüse an trockenen Tagen
  • Tomaten weiterhin licht halten, insbesondere auch im Kleingewächshaus. Untere Blätter, die im Schatten ohnehin nicht assimilieren, und kranke Blattteile entfernen
  • Beim Wurzelgemüse bei der Ernte Laub abdrehen
  • Gelbe Rüben und andere Wurzelgemüse in Sand oder Steinmehl einlagern
  • Blattkohlarten mitsamt Strünken und Wurzeln in Zeitungen einschlagen und in Kisten stellen
  • Schnittlauchballen für die Treiberei ausgraben und drei Wochen lang durchfrieren lassen
  • Gewächshaus auch in kühlen Nächten offen halten. Oft beschlagen die Früchte nach Sonnenaufgang und bleiben lange nass, wenn Türe und Lüftungen geschlossen sind. Nur bei Frostgefahr am Abend schließen und möglichst früh wieder öffnen
  • Kürbisse bei absterbenden Ranken bergen und zunächst bei 16, auf Dauer besser bei 10 Grad Celsius lagern. Dekokürbisse und natürlich Speisekürbisse vor der Haustüre vor Frostnächten ins Haus nehmen, wenn sie noch länger halten sollen
  • Grünabfälle können auf dem Beet liegen bleiben. Sie hindern ebenfalls Unkräuter am Keimen. Oft legen auch Schnecken ihre Eier darunter ab. Man kann das Grüngut dann später mit eingraben und nebenbei die Schneckeneigelege entfernen. Oder: Saftiges Grüngut beim Kompost lagern und später zusammen mit Ge-
    hölzhäcksel kompostieren
  • Vorgetriebene Chicoree-Wurzeln zum Treiben in Eimer packen.

 
Wichtige Arbeiten im Obstgarten

  • Pflanzzeit für Beerensträucher
  • Birnen zum Lagern nicht zu spät ernten
  • Beste Lagerbedingungen finden die Lagersorten bei 2 – 4  *C und 80 % Luftfeuchtigkeit
  • Nicht gemeinsam mit Gemüse lagern!
  • Wenn spätreifende Äpfel von Frühfrösten überrascht werden, lässt man sie bis zum Auftauen hängen
  • Walnüsse müssen vor dem Einlagern abtrocknen
  • Fanggürtel gegen Frostspanner anbringen
  • Schorfbefall vorbeugen durch Entfernen und Kompostieren der Blätter
  • Erdbeerpflanzen noch einmal von Ausläufern  befreien


Text: nach Bayerischer Landesverband für Gartenbau und Landespflege e. V.