Februar

Wichtige Arbeiten im Ziergarten

  • Warme Anzucht im Haus: Edelwicken, Löwenmaul, Tagetes, Sommernelke, Ziertabak, Zinnie, Spinnen-          Pflanze, Glockenrebe, u. a.
  • Ab Monatsmitte Vortreiben von Knollenbegonien, Gladiolen, Dahlien
  • Bei milder Witterung Frühjahrblüher wie Primeln, Stiefmütterchen usw. pflanzen
  • Heckenpflanzung sobald der Boden offen und einigermaßen abgetrocknet ist
  • Nach den starken Frösten Ziergräser zurückschneiden
  • Altes Saatgut von Stauden oder Sommerblumen durch Probesaaten auf Keimfähigkeit prüfen
  • Bei warmer und sonniger Witterung können zur Pflanzung vorgesehene Flächen, wenn sie einigermaßen abgetrocknet sind, schon vorbereitet werden; dabei über Winter aufgegangenes Unkraut entfernen


Wichtige Arbeiten im Gemüsegarten

  • Aussaaten im Haus, frühe Kartoffelsorten, Sellerie, Sommerlauch, Neuseeländer Spinat
  • Frühbeet oder Mistbeet herrichten
  • Aussaaten im Frühbeet: Spinat, (Schal-) Erbsen, Steckzwiebel, Radieschen, Rettich, Pastinake, Gelbe Rüben, Petersilie, Puffbohnen, Stielmus, Pflücksalat, Mairüben
  • Rhabarber und Schnittlauch mit Vlies überdecken, dann beginnt die Ernte früher als sonst
  • Rosen- und Grünkohl abernten, bevor neue Kreuzblütler (wie Kohlrabi, Kresse, Radieschen) in den Garten kommen


Wichtige Arbeiten im Obstgarten

  • Moose und Flechten können mit einer Drahtbürste von den Baumstämmen entfernt werden
  • Wildlinge von Unterlagen ausreißen
  • Nistkästen säubern
  • Obstbaumschnitt an frostfreien Tagen, als erstes Beerensträucher, dann Kernobst
  • Apfelsorten, bei denen man sich über die Stärke des Blütenansatzes unsicher ist, sollten erst nach dem Austrieb geschitten werden
  • Baumscheiben von Unkraut befreien
  • Kompost unter Obstgehölzen ausbringen und oberflächlich einarbeiten
  • Strauchbeeren bei frostfreier Witterung pflanzen und vorerst schützend abdecken


Text: nach Bayerischer Landesverband für Gartenbau und Landespflege e. V.